Donnerstag, 21. September 2017

dm-Haul: Neuheiten en masse

Vor meinem zweiwöchgen Urlaub, der jetzt schon fast vorbei ist, war ich wieder bei dm.

Da ich oft in Saarbrücken bei meinen Eltern bin, brauch ich dort natürlich auch viel Shampoo, Duschgel, Gesichtswasser etc. auf.

Im Juni ist dann so einiges leer gegangen, dass ich mir jetzt nachkaufen musste und da es einige Neuheiten bei dm gab, wollte ich die auch gleich testen. Vor allem die drei neuen Pflegelinien von Granier für das Gesicht haben mich angesprochen und ich hab fast ewig vor dme Regal verbracht, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte.

Was ich dann am Ende mitgnommen hab, seht ihr jetzt:


Balea Handcreme zur Oktoberfestzeit, Limited Edition, 1.45 Euro. 

Die hab ich schon getestet und ich bin froh, dass ich mich nicht auch noch für das Duschgel und die anderen Produkte enteschieden habe, da es vom Duft her micht etwas enttäuscht hat. Ich dachte eher das die Handcreme so ein bisschen nach Zuckerwatte riecht. Der Orange- und Vanilleduft riecht am Anfang etwas komisch. Nach 10 Minuten kommt dann ein frischer vanilliger Duft zwar durch, aber der sagt mir absolut nicht zu. Ich hab sie jetzt bei meinen Eltern stehen und werde sie gemeinsam mit meiner Mama verwenden.
Wie gefällt euch die Serie?


Nivea Lieblingsdusche Blütenzauber, Limited Edition, 1.45 Euro. 

Oh ich liebe diese Dusche. Ich hab sie zwar erst einmal verwendet, aber der Duft ist so himmlisch. Ich hab auch die anderen beiden Duschgele aus der LE. Die schäumen prima, sind sehr ergiebig und pflegen die Haut sehr gut. Der Duft riecht einfach so sommerlich, als würde man in einem Blumengeschäft stehen. Sehr zu empfehlen!


Balea Tuchmaske Sweet Mango, 0.95 Euro. 

Erst einmal finde es toll, dass es für jede Haut ist. Als ich früher trockene Haut hatte konnte ich nicht jede Maske ausprobieren und heute mit teils fettiger Haut sieht es auch nicht viel besser aus. Ich bin echt gespannt, ob die genauso gut Feuchtigkeit spendet, wie die Masken von Garnier. Mehr gibt's dann im Aufgebraucht-Post.


Balea Tuchmaske Cool Melon, 0.95 Euro. 

Da ich ein Wassermelonen-Fan bin, hab ich mir auch diese mitgenommen. Ich glaub, dass es auch noch eine dritte Maske gab und so Produkte in kleinen runden Tiegeln. Die waren aber bei uns schon ausverkauft.
Wenn ihr die Produkte noch bekommen und schon getestet habt, könnt ihr mal die Review in Kurzfassung in die Kommentare schreiben.


Balea Soft & Clear Anti-Pickel Wärmemaske, 0.75 Euro.

Ich bin der Meinung, dass ich so eine ähnliche Maske schon einmal hatte, aber damals in einer anderen Verpackung (Grau/Schwarz). Wärmemasken benutze ich gerne im Winter, da ich da auch das Gefühl hab ein bis zwei Pickel mehr zu haben. Deswegen hab ich mich damit schon einmal eingedeckt, da ja der Herbst schon in Deutschland angekommen ist.


Garnier SkinActive Regenerierendes Waschgel mit Blütenhonig, 3.95 Euro. 

Ich hab mich jetzt bei dm für diese Reihe entschieden, da ich mit dem Herbst auch einige trockene Hautstellen im Gesicht bekomme. Der Duft riecht genauso gut, wie die der aus der Wahre Schätze Haarpflegeprodukte-Honigreihe. Ich bin ja ein Garnier-Fan. Ich hab schon alle Produkte von der Marke durch und es gibt nichts was komisch mit meiner Haut reagiert hat. Egal ob Masken, Gesichtswasser, Waschgel oder Creme. Deswegen war ich so froh, dass es jetzt wieder was neues gibt und bin auch von dieser neuen Serie total begeistert, weil man nach der Anwendung eine weiche Haut und gereinigte Haut hat. Dieses Waschgel benutze ich immer morgens, da man hiermit jetzt kein Make-Up entfernen kann. Mit welchem Produkt ich das Gel auf meinem Gesicht aufschäume, seht ihr weiter unten.


Garnier SkinActive Regenerierende Reinigungsmilch mit Blütenhonig, 3.95 Euro. 

Diese Milch verwende ich am Abend um mich abzuschminken. Sie ist auch geeignet für Augen-Make-Up wie beispielsweise Eyeliner und Mascara. Einfach die Milch auf ein Wattepad auftragen und sanft über das Gesicht steichen. Danach ist die Haut glatt, weich und gereinigt und bereit für den letzten Schritt.


Garnier SkinActive Botanische Tagespflege mit Blütenhonig, 4.95 Euro. 

Diese Creme verwende ich morgens und abends nach der Reinigung. Sie zieht sehr schnell ein ist aber auchs ehr reichhaltig, deswegen brauch man auch nicht viel. Eine Fingerspitze reicht für das ganze Gesicht. Sie mattiert das Gesicht sehr gut, solange man für die T-Zone nur ganz wenig verwendet. Den Preis finde ich okay, denn auch wenn er nicht gerade billig ist, ist das Produkt sehr ergiebig, genauso wie die andern beiden Flaschen aus der Reihe.


Ebelin Gesichtsbürste, 1.75 Euro. 

Die Gesichtsbürste benutze ich immer mit dem Waschgel in Kombination. Ich feuchte zuerst mein Gesicht an, danach die Bürste, gebe einen Pumpstoß vom Waschgel auf die Mitte des Bürstenkopfes und trage in kreisenden Bewegungen das Produkt auf meine Haut auf. Durch die Gesichtsbürste habe ich gemerkt, dass meine Haut noch besser gereinigt wird, als wenn ich das Gel nur mit den Händen auftrage und vor allem entsteht aus der kleinen Menge auch einen schönen Schaum, den ich bis zum Hals verteile. Einfach nach der Reinigung unter fließendem Wasser reinigen und mit dem Plastikkopf verschließen. Wenn man den Plastikverschluss nicht benutzt, werden die Borsten sehr schnell hart und könnten dann unter Umständen die Haut verletzen. Das ist zumindest meine Erfahrung.


Dontodent Zahnbürste Soft mit Aktivkohle, 0.95 Euro. 

Diese Zahnbürste hab ich mit zugelegt, da sie dank der Aktivkohle, ja die Zähne weißer machen soll. Ich persönlich kann keinen Unterschied feststellen und im Gegensatz zu meiner Schallzahnbürste von Philipps hab ich es auch total verlernt mit einer Handzahnbürste ordentlich zu putzen. Für ein paar Tage wenn ich bei meinen Eltern zu Besuch bin, reicht die aber aus. Der Preis ist auch relativ günstig, von daher tut es mir jetzt nicht sonderlich weh, dass die Aktivkohle keine Wirkung zeigt.


Blend-a-med 3D White Luxe Zahncreme, 2.85 Euro. 

Diese Zahncreme hatte ich schon öfter aufgebraucht. Ich mag den frischen Atem den man danach hat und die Tatsache, dass sie nicht zu scharf ist. Sie hinterlässt ein glattes und sauberes Gefühl auf den Zähnen, macht sie aber jetzt nicht weißer als irgendein anderes Produkt, auch nicht nach 3 Tagen, wie auf der Verpackung angegeben. Ich geb mich aber damit zufrieden, dass sie die Zähne von "Schmutz" (-bäh hört sich das eklig an) befreit, auch wenn die Marke was anderes verspricht, aber das ist bei unserer Regierung und der Politik ja auch nicht anders, von daher bin ich es ja schon gewöhnt.

Das war mein Neuheiten-Haul!

Wenn ihr die Produkte schon kennt oder gerade zu der neuen Garnier-Reihe was zu sagen habt oder auch eine der zwei anderen Linien testetn, dann schreibt mir doch mal in die Kommentare wie zufrieden ihr damit seid.

Alles Liebe und einen sonnigen Vizefreitag!
Christina

Montag, 18. September 2017

OOTD: the big blue

Heute gibt es ein neues Outfit von mir, mit einem Oberteil, dass ich schon lange in meinem Schrank habe, aber mal wieder neu kombinieren wollte.

Vor ein paar Wochen, hab ich im Outletcenter Zweibrücken zugeschlagen und mir bei Desigual zwei neue relativ außergewöhnliche Hosen gekauft KLICK HIER. Eigentlich sind sie wegen der Farbe und dem leichten Stoff eher etwas für den Frühling und den Sommer, aber solang es nicht regnet, werde ich sie weiterhin anziehen.

Spaghettiträger-Top in Hellblau (S. Oliver), durchsichtiges Shirt mit Rauten in Blau (S. Oliver), Hose mit Applikationen in Weiß zum Krempeln (S. Oliver), silberfarbene Loafers (No Tabu Fashion), Nagellack Essie (Ballet Slippers)








Wie steht ihr zu solchen Hosen?
Ein Tick zu viel oder genau richtig?


Alles Liebe
Christina

Samstag, 16. September 2017

Aufgebrauchte Proben: August

Hallo ihr Lieben,

heute stehen wieder Beautyprodukte auf dem Programm, die ich aufgebraucht habe. Es sind Produkte, die man maximal zwei Mal anwenden kann und man sie auch oft in verschiedenen Magazinen findet.

Ich benutze solche Proben sehr gerne, weil ich mir schon verschiedene Produkte in Originalgröße gekauft habe und dann bei der ersten Anwendung festgestellt habe, dass es doch nicht das richtige für mich ist. Hier kann ich mich erst einmal durchtesten um nicht die "Katze im Sack" zu kaufen.


Garnier Fructis Wonder Mask, 1.95 Euro. 

Im ersten Schritt verteile ich die Maske hauptsächlich in die Längen und Spitzen. Die Reste massiere ich dann außer am Ansatz in die Haare gründlich ein. Dieses Produkt wird nicht ausgespült und man kann sofort zum zweiten Schritt übergehen. Diese Pflege-Versiegelung die etwas flüssiger als die Maske ist verzeile ich über der Maske vom Ansatz bis in die Spitzen. Diese ganze Pflegepackung lasse ich ein paar Minuten einwirken und spüle dann die Haare gründlich aus.
Zuerst hatte ich Bedenken, dass die Haare beschwert werden durch zu viel Pflege, aber sie waren ganz weich und haben auch zugleich die Spülung nach dem shampoonieren ersetzt. Die Haare waren weich und meine rote Farbe hat toll geglänzt. Nomalerweise wasche ich meine Haare nicht öfter als zwei mal die Woche. Sie werden nicht so schnell fett oder strohig, von daher habe ich mir das so angewöhnt. Mit diesem Produkt hatte ich aber das Gefühl schon nach 2 Tagen meine Haare wieder waschen zu müssen. Sie sahen schnell fettig aus, vor allem nach dem Kämmen. Es war mal ne ganz nette Erfahrung, aber da ich bei der Pflegelinie die ich benutze, sowieso eine Maske dabei habe, werde ich dieses Produkt erst einmal nicht nachkaufen.


Nivea intensive Feuchtigkeitsmaske natural balance für alle Hauttypen, 2 Anwendungen, 1.29 Euro. 

Diese Maske habe ich noch nie bei dm gesehen, außer als ich zuletzt etwas länger an der Kasse warten musste. Dort waren sie irgendwo unten zwischen den Aufstellern wo die Kaugummis, Fresh-Mint-Drops etc. liegen versteckt. Drei verschiedene Sorten und natürlich hab ich die auch alle mitgenommen, denn die Nivea-Produkte mag ich sehr gerne.
Nach der Pflege hab ich sie großzügig aufgetragen und lange einziehen lassen. Nach 90 Minuten habe ich die Reste in die Haut massiert. Die war danach ganz weich, prall und rosig.
Kaufempfehlung!


Kneipp Badekristalle Sonder-Edition Lebenswürze, 0.95 Euro. 

Dieses Produkt habe ich erst zuletzt bei dm gekauft. Denn wenn es wieder unter 20 Grad warm ist, es ununterbrochen regnet und die Blätter an den Bäumen sich rot und gelb verfärben, dann kommt meine Badezeit auch wieder zurück.
Viele nutzen das Sachet ja für zwei Anwendungen, aber ich finde, dass es dann nicht so intensiv duftet und brauche deswegen eine Packung für eine volle Wanne auf. Durch die Würze des Pfeffers hat die Mango nicht zu süßlich gerochen. Das Wasser hat sich Orange leider ohne Schaum gefärbt. Aber das Dufterlebnis war einfach toll! Kaufempfehlung!


Nivea Haarmilch Pflegeshampoo, für trockenes geschädigtes Haar, 1.25 Euro (Originalgröße)

Von diesem Produkt hab ich schon einiges gehört. Die einen finden es gut, die anderen finden es schlecht. Viele bemängeln, dass dieses Produkt nicht schäumt, aber nur weil ein Produkt nicht schäumt, kann es ja nicht schlecht sein. Und wie sich die Pflegewirkung dann auf die Haare auswirkt, wollte ich dann doch einmal testen.
Ich muss natürlich den anderen Bloggern und Youtubern recht geben, dass es nicht schäumt und man dadurch denkt, dass die Haare nicht sauber sind, aber das Gefühl nach dem Waschen hat sich wie bei anderen Produkten auch angefühlt. Ich fand es jetzt nicht schlecht, denke aber man müsste es wie bei den meisten Shampoos länger testen und mich endgültig sagen zu können, ob es gut oder schlecht ist.

Welche Produkte habt ihr davon schon getestet?
Was könnt ihr empfehlen?
Kennt ihr die Masken von Nivea? Gehen die vielleicht aus dem Sortiment raus?

Alles Liebe
Christina