Sonntag, 12. Januar 2014

Gesehen, verliebt, gekauft :-)

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit hab' ich im Fernsehen eine Moderatorin gesehen, die eine Hose aus einem glänzenden Stoff in Gold an hatte. "Die muss ich haben" - war mein erster Gedanke. Ein Blick ins Internet verriet mir dann, dass man unter einer dreistelligen Summe so eine Hose fast nirgends bekommt.
Naja, man kann sich die Hose mal im Hinterkopf abspeichern, denn um die Hoffnung aufzugeben ist es jetzt eh noch zu früh.

Gestern war ich dann mal wieder im "Schnellshoppingfieber". Das bricht bei mir so aus :-). Wenn ich  eh schon mal in der Stadt bin, kann ich ja auch mal "noch schnell" gucken, was es so Neues gibt.

Und jetzt oute ich mich: Ich war bestimmt schon seit 5 Jahren nicht mehr bei New Yorker. Irgendwie find ich da nichts was mir auf anhieb gefällt. Denn ich muss etwas sehen und sofort das Gefühl haben: "Das muss ich haben, koste es was es wolle!" Und das war bis jetzt bei New Yorker nur sehr selten der Fall.
Ich laufe immer an dem Laden vorbei, werfe einen schnellen Blick ins Schaufenster und in das Geschäft und gehe dann aber meistens weiter.
Gestern war es anders:
Zuerst einmal gab es im Schaufenster keine Kleidung zu begutachten, sondern überdimensionale Plakate mit der Aufschrift "Sale". Ich warf einen kleinen Blick hinein und dann sah ich sie:

Auf einem großen Tisch lag eine Hose wie ich sie noch neulich im Fernsehen gesehen hatte:


  • glänzend
  • in Tubeform 
  • und in einem tollen Bronzeton

Ohne lange zu überlegen, schnappte ich mir die Hose in meiner Größe und flitzte in die Umkleidekabine. Normalerweise probiere ich ja auch selten meine Klamotten an, weil ich meine Größe ja weiß, aber bei dieser Hose wollte ich alleine schon wegen dem Stoff kein Risiko eingehen. 
Einmal reingeschlüpft und sie saß wie angegossen. Ich hätte schreien können, so genial fand ich sie. 
Ein Blick auf das Preisschild und ich platzte fast vor Glück: 9.95Euro.
Das muss doch ein Irrtum sein. 
An der Kasse nachgefragt und alles hatte seine Richtigkeit. Von 19.95 auf 9.95 runtergesetzt. 

Als ich schon bezahlen wollte entdeckte ich auf dem selben Tisch noch 3 andere Hosen die alle einen Alloverprint in Schwarz hatten. Die Hosen gab es in den Herbstfarben Bordeauxrot, Schilfgrün und Schwarz und das schwarze Muster war aus einem samtig-weichen Stoff. Auch hier kostete jede Hose nur 9.95. Ich hab ja schon wirklich viele Hosen und Jeans in meinem Schrank, aber so eine noch nicht. Der Print ist einfach genial und der Stoff auch etwas was ich zuvor noch nicht oft gesehen hab. Alleine schon das Gefühl, wenn man über die Hose drüber streicht erinnert an einen Kaminabend und vermittelt einem einen richtigen Kuschelfaktor.
Gesehen, verliebt, gekauft.
4 Hosen für nicht mal 40 Euro, danke New Yorker - die Hoffnung stirbt tatsächlich zuletzt ;-)
Das Bild mit der bronzefarbenen Hose hab ich einmal mit und ohne Blitzlicht fotografiert, damit der Schimmer der Hose so richtig schön zur Geltung kommt.

Und hier sind die tollen Exemplare:

 





Nach so einem erfolgreichen Shoppingtag, freut man sich noch mehr, wenn man durch die Stadt läuft und nen Freund trifft mit dem man seine Freude teilen kann. Und wo macht man das am Besten? 
Natürlich bei einem leckeren Mittagessen. Wir waren in der Alex Brasserie in Saarbrücken gegenüber vom Staatstheater. 

Pizzabrötchen mit Aiolidip und Wrap gefüllt mit Salat und Hühnchen mit Cesardip, dazu ein großer Eistee Pfirsich
Alles in allem hatte ich einen tollen Samstag und das Loch in meinem Geldbeutel war trotz der 4 neuen Hosen nicht so groß wie sonst immer.
Zu guter Letzt wünsch ich euch nun einen wunderschönen Sonntag. Hier in Saarbrücken scheint ununterbrochen die Sonne. Jeder der genauso viel Sonnenschein abbekommt, sollte den Tag nutzen, denn bei uns soll es morgen zum Wochenstart schon wieder regnen :-(

Alles Liebe und ein schönes Restwochenende
Christina :-)